Arbeit auf Teufel komm raus

Ausstellung vom und in Dank an abfallGUT Dresden e.V.

“Fast überall wird heute die schöne Frage gestellt, was kommt, wenn die Arbeit geht. Alle fluchen auf die Arbeit, alle verwünschen sie, aber sobald die Drohung am Horizont erscheint, daß uns bald die Arbeit ausgeht, entsteht ein furchtbares Gejammer. …” (H.-J. Rieseberg)

Um Mißverständnissen vorzubeugen: Wir wollen nicht alle Menschen auf die faule Haut legen. Erwerbsarbeit bleibt notwendig. Aber mit Erwerbsarbeit für alle und überall ist es endgültig vorbei.

Die damit verbundenen Probleme, Verwirrungen und Lösungsversuche sind Thema der Ausstellung. Entgegen der üblichen Politik sehen wir vier große Zielstellungen, welche gesellschaftlicher Konsens werden sollten:

  • Reduzierung der Erwerbsarbeit und dadurch Senkung des Ressourcenverbrauchs (Verringerung von Konsum, Energieverbrauch, Verkehr etc.),
  • gerechte Verteilung der vorhandenen Erwerbsarbeit,
  • Abkopplung der sozialen Sicherungssysteme von der Erwerbsarbeit,
  • Existenzsicherung und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen, die keine Erwerbstätigkeit finden bzw. wollen.

Ab sofort ist die Ausstellung in der kosmotique ausleihar anstatt im abfallGUT: Der Verleih ist kostenlos! Die Ausstellung besteht aus 11 laminierten Tafeln 594 x 630 mm mit Hängeösen. Bei Interesse schreibt eine Mail an: betreiber_innen (at) kosmotique.org