2 oder 3 Dinge, die ich von ihm weiß

Dokumentarfilm von Malte Ludin

Malte Ludin dokumentiert als Bruder von 5 Geschwistern die unterschiedlichen Vergangenheitsauffassungen seiner Brüder und Schwestern und ihren jeweils persönlichen Umgang mit dieser. Den Nachkommen von Hanns Ludin, SA- Gruppenführer und späterer Gesandter im “Schutzstaat” Slowakei, ist die Vergangenheit des Vaters bekannt, dennoch haben die einzelnen Geschwister nicht alle die Wahrheit klar vor Augen, da nach wie vor Legenden um den Vater im Familienkreis kursieren. Es entsteht ein intimes und gleichzeitig beispielhaftes Filmdokument über die Spuren aus der NS- Vergangenheit einer deutschen Familie, die auch Jahrzehnte nach dem Krieg die Nachfolgegeneration prägen.