Jahresabschlussrevue If nothing works: Play the music

If nothing works: Play the music - Jahresrückblick mit friends. Als special guest begrüßen wir den Chor PIR-MOLL, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, “fast vergessene antifaschistische Lieder” zu interpretieren.

Das Ganze wird mit dem Glücksspiel “Pullen schupsen” für Antirepressionsarbeit abgerundet. Hier wird feministisch die ein oder andere Pulle fallen und das für PRO CHOICE.

SOLIDARITÄT: Alle Einnahmen des Abends gehen für die Antirepressionsarbeit an Pro Choice Sachsen. Bei ihr geht es aktuell darum, einen verurteilten Pro-Choice-Aktivisten finanziell zu unterstützen. Alle Details könnt ihr hier nachlesen.

PRO CHOICE - UNITED SOLIDARITY WILL WIN!