Splitterzeiten - Autorinnenlesung mit Flora von Herwarth

Ort: K2 Kulturkiste, Schössergasse 2, 01796 Pirna. In Kooperation mit AKuBiZ beleuchten wir die unangepasste Lebensgeschichte einer Pirnaer Ärztin. Die Autorin Flora von Herwarth erzählt: Ada, fünfzehnjährig, setzt sich in den Kopf, Ärztin zu werden. Ab den späten 1920er Jahren arbeitet sie als couragierte Kinder- und Frauenärztin, erst in Breslau, dann im sächsischen Pirna. Während der Nazizeit behandelt sie dort jüdische Patient:innen und hilft nach dem Kriegsende Frauen durch illegale Abtreibungen.

Anschließend Gespräch mit der Autorin und mit den Töchtern der Ärztin, deren Lebensgeschichte im Zentrum des Romans steht.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail via kontakt@akubiz.de

Flora von Herwarth (2020): Splitterzeiten. Roman Authentischer Roman über eine Frauenärztin, die in zwei deutschen Diktaturen ihr Selbstbestimmungsrecht im Spannungsfeld zwischen Ethik und Gesetz lebt. ISBN 978-3-948156-28-2